Ausbilder und Einsatzleiter von Erdbaumaschinenführern aller Bauarten mit Praxistag

zur Erlangung der theoretischen und praktischen Fachkunde für die Durchführung von fachgerechten Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen und sicherheitsgerechtem Einsatz von Erdbaumaschinenführern

Konditionen

1.390,00

inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Ausbilder und Einsatzleiter von Erdbaumaschinenführern aller Bauarten mit Praxistag

Als Ausbilder und Einsatzleiter von Erdbaumaschinenführern gilt es zahlreiche Dinge in der täglichen Praxis zu beachten.
In unserer Veranstaltung werden Ihnen zunächst rechtlichen Grundlagen anhand gültiger Regelwerke (ArbSchG, BetrSichV, DGUV V1, DGUV R 100-500 Kap. 2.12, TRBS 2111 Teil 1) durch unseren Experten vermittelt, Sie erhalten eine ausführliche Übersicht über die unterschiedlichsten Bauarten und deren Einsatzbereiche.
Der theoretische Teil der Veranstaltung wird abgeschlossen durch eine Prüfung mit anschließender Auswertung und Besprechung.
Neben diesen theoretischen Grundlagen vermitteln wir Ihnen in unserem Praxisteil die notwendige Methodik und Didaktik, die Sie als Ausbilder im Bereich der Erdbaumaschinen in der täglichen Praxis benötigen. Abgeschlossen wird dieser Teil durch das Abhalten einer Lehrprobe und der praktischen Umsetzung an den Fahrzeugen.

Zum Thema

Erdbaumaschinen sind gefährliche Arbeitsmittel. Der Umgang mit ihnen muss erlernt, der Einsatz konkret vorgegeben und geplant sein. Nur ausgebildete Erdbaumaschinenführer dürfen diese gefährlichen Geräte benutzen, Ausbilder und Einsatzleiter für Erdbaumaschinenführer dementsprechend geschult sein. Zahlreiche Vorschriften, Regeln der Technik, Normen sowie Betriebsanweisungen sind bei der Bedienung der Erdbaumaschinen zu beachten. Schulungen für Erdbaumaschinenführer sind rechtlich vorgeschrieben. Zudem müssen die Maschinenführer den Nachweis ihrer Befähigung zum Führen von Erdbaumaschinen erbringen. Dies sollte ebenfalls für die Ausbilder und Fachkräfte im Umgang mit diesem Arbeitsmittel gelten (ArbSchG, BetrSichV, DGUV V1, DGUV R 100-500 Kap. 2.12, TRBS 2111 Teil 1).

Zielsetzung

Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrganges sind die Teilnehmer berechtigt als Ausbilder für Erdbaumaschinenführer tätig zu sein sowie deren Einsätze zu leiten. Sie erhalten ein Zertifikat des HDT als Befähigungsnachweis für Ausbilder und Einsatzleiter sowie den Fahrausweis als Befähigungsnachweis für EBM-Führer des Institutes IAG in Theorie für alle Bauarten, in Praxis für Radlader.

Teilnehmerkreis

Angehende Ausbilder und Einsatzleiter für Erdbaumaschinenführer, Fortbilder, Unterweiser, Baustellenverantwortliche, Vorarbeiter, Einsatzleiter, Unternehmer.
Die Teilnehmer sollten ausreichende Kenntnisse im theoretischen Wissen und praktischen Umgang mit Erdbaumaschinen haben, am besten (für den Fall der Ausbildertätigkeit) selbst bereits ausgebildete Erdbaumaschinenführer sein.

Programm

Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

    • Erdbaumaschinenführerlehrerausbildung Teil 1
      • Rechtliche Grundlagen – Verantwortung
      • Bedieneranforderungen
      • Bauarten
      • Bestimmungsgemäße Verwendung
      • Anbaugeräte

Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

    • Erdbaumaschinenführerlehrerausbildung Teil 2
      • Einsatzbereiche und -bedingungen
      • Gefahren im Umgang mit EBM
      • Unfallbeispiele und -analysen i.V.m. „kleinen“ vorbereiteten Lehrproben der Teilnehmer
      • Methodik/Didaktik für Ausbilder
      • Theoretischer Test mit Auswertung und Besprechung

Seminar Tag 3, 08:30 bis 16:00 Uhr

  • Erdbaumaschinenführerlehrerausbildung Teil 3
    • Arbeiten mit EBM
    • Errichten von Fahrparcours
    • Praktische Prüfung mit Besprechung

    Ort an dem der Praxistag stattfindet:
    RST GmbH Ralf Schnirch
    Albert-Einstein-Ring 13
    50374 Erftstadt

    3. Tag von 08.30 – ca. 16 Uhr

Ort an dem der Praxistag stattfindet:
RST GmbH Ralf Schnirch
Albert-Einstein-Ring 13
50374 Erftstadt

3. Tag von 08.30 – ca. 16 Uhr

Für den Praxistag benötigen die Teilnehmer Sicherheitsschuhe und Schutzhelm.
Bitte denken Sie auch an funktionelle Kleidung dem Wetter entsprechend.
Ohne diese ist eine Teilnahme am Praxistag nicht möglich!

Buchen Sie Ihre Fortbildung

    Ihr Ansprechpartner

    Telefon: 02235 47047-0
    Telefax: 02235 47047-99

    E-Mail: info@rst-ib.de