Ketten

Anschlagketten werden in der Industrie und auf dem Bau regelmäßig verwendet und helfen dabei, schwere Lasten oder Güter zu heben. Neben den standardisierten Ketten der GK8 und GK10 können wir Ihnen je nach Verwendungszweck und Anforderungen unterschiedliche Kettensysteme anpassen. Zusätzlich ist Auswahl an Zubehörteilen sehr groß: unterschiedliche Hakentypen, Verkürzungsmöglichkeiten, Drallfänger, Aufhängeglieder und vieles mehr ermöglichen Ihnen eine individuelle Zusammenstellung der Anschlagketten für Ihren speziellen Einsatz.

Qualitätskontrolle

Auch hier setzen wir auf das deutsche Markenprodukt. Unsere Anschlagketten unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle in allen Fertigungsprozessen:

  • Prüfkraft: Die Belastung wird für alle Ketten mit dem 2,5fachen der Tragfähigkeit durchgeführt.
  • Mindestbruchkraft: Aus laufender Produktion werden regelmäßig Stichproben für Bruchbelastungen entnommen. Die Bruchkraft muss mindestens dem vierfachen der Tragfähigkeit entsprechen.
  • Magnetische Rissprüfung: Jedes Bauteil wird entsprechend DIN EN 1677 magnetisch auf Rissfreiheit geprüft.
  • Bruchdehnung: Die Kette muss sich vor dem Bruch um mindestens 20 % dehnen. Das ist eine zusätzliche Sicherheit für Sie, denn wenn die Kette überlastet wurde, können Sie dieses an der Überlänge rechtzeitig erkennen. Kette sofort auswechseln!

Praxistipp:

  • Beim Arbeiten mit Anschlagketten Handschuhe tragen!
  • Anschlagketten dürfen nicht geknotet oder verdreht belastet werden.
  • Aufhängeglieder niemals auf der Spitze belasten

Sprechen Sie uns einfach an! Wir beraten Sie sehr gerne.


    Unser Shop

    Neueste Produkte