Ausbilder und Leiter von Ladungssicherungsarbeiten mit Praxisteil

Fachkunde Laden und Ladungssicherungsarbeiten für Ausbilder, Fachkunde Verantwortlicher für Ladetätigkeit inkl. Fachausweis Ladungssicherungsarbeiten

Konditionen

1.390,00

inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Ausbilder und Leiter von Ladungssicherungsarbeiten mit Praxisteil

Einführend in das Thema werden Verantwortung und Haftung bei Ladetätigkeiten einschließlich der Ladungssicherung dargestellt sowie weitere rechtliche Grundlagen erläutert.

In einem zweiten Schwerpunkt werden die physikalischen Grundlagen der Ladungssicherung erörtert, Anforderungen an Transportfahrzeuge und Fahrzeugaufbauten sowie Zurr- und Hilfsmittel vorgestellt.

Verschiedene Arten der Berechnung der Ladungssicherung werden erarbeitet, eine theoretische Prüfung der Grundlagen folgt mit ausführlicher Diskussion und Erklärung der Ergebnisse.

Das Seminar schließt mit praktischen Übungen an Ladung und Fahrzeug ab.

Zum Thema

Produzierende Unternehmen haben unweigerlich mit dem Thema Be- und Entladen sowie Ladungssicherung zu tun. Dabei ist ein Verantwortlicher der Ladetätigkeit zu bestimmen. Das eingesetzte Personal muss qualifiziert/geschult werden, damit schwere oder sogar tödliche Unfällen vermieden werden.

Zudem ist der Bereich „Laden“ und insbesondere die Ladungssicherung für eine Vielzahl von Personen in hohem Maße „bußgeldverdächtig“. Dies kann nur durch ausreichende Schulung der Mitarbeiter verhindert werden, was nur durch qualifizierte Ausbilder und verantwortliche Personen geschehen kann.

Zielsetzung

Die Teilnehmer sind nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs imstande, als Ausbilder für Ladungssicherungsarbeiten tätig sein zu können. Sie erhalten ebenfalls die Qualifikation, um als Verantwortlicher für Ladetätigkeiten eingesetzt werden zu können.

Teilnehmerkreis

Angehende Ausbilder und Einsatzleiter, Fachkräfte im Bereich der Ladungssicherung. Die Teilnehmer sollten über Grundkenntnisse im Bereich der Ladungssicherung verfügen.

Programm

Seminar Tag 1 und 2 09:00 bis 17:00 Uhr

    • Verantwortung und Haftung für Ladetätigkeiten einschließlich Ladungssicherung
      • Rechtliche Grundlagen
      • Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
      • Anforderungen an Transportfahrzeuge und Fahrzeugaufbauten
      • Zurr- und Hilfsmittel
    • Arten der Berechnung der Ladungssicherung
      • Theoretische Prüfung mit Besprechung

Seminar Tag 3, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Praktische Übungen an Ladung und Fahrzeug

Ort an dem der Praxistag stattfindet:
RST GmbH Ralf Schnirch
Albert-Einstein-Ring 13
50374 Erftstadt

3. Tag von 09:00 – ca. 16.00 Uhr

Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Kompendium zum Lehrgangsthema sowie weiteres Schulungsmaterial und weiterführende Literatur.

Für den Praxistag sind zwingend Sicherheitsschuhe erforderlich. Ohne diese ist eine Teilnahme nicht möglich!

Buchen Sie Ihre Fortbildung

    Ihr Ansprechpartner

    Telefon: 02235 47047-0
    Telefax: 02235 47047-99

    E-Mail: info@rst-ib.de